„Über die Grenzen hinaus“

 Projektdauer: 01.03.2013 – 29.02.2016 Aktion Mensch Logo

Das Projekt „Über die Grenzen hinaus“ wendet sich an die Kinder, Jugendlichen und deren Eltern, die Karame e.V. bereits besuchen und darüber hinaus an alle Kinder und Jugendlichen aus dem Sozialraum im Alter von 10-21 Jahren und deren Familien. Zusätzlich sollen durch Inputs/ Vorträge und Gesprächsrunden zu aktuellen Themen rund um Muslime in Deutschland, Mitarbeiter unterschiedlicher sozialer Institutionen als Multiplikatoren erreicht werden, um diese stark zu machen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die einen muslimischen Hintergrund haben.

Auf Grund der mangelnden ethnischen und sozialen Durchmischung im Sozialraum haben die Kinder, Jugendlichen und Eltern der Bezugsgruppe kaum Kontakte zur Mehrheitsgesellschaft (sozialräumliche Segregation). Es kommt selten zu Differenzerfahrungen mit alternativen Denkmodellen, wie gegenüber Ehre, Sexualität und Geschlechterverhältnissen. Restbestände der traditionellen islamischen Sozialordnung und patriarchale Familienstrukturen wirken sich auch in Deutschland auf den Alltag der Familien aus.

Ziele für Kinder und Jugendliche: Das Erlernen von Kernkompetenzen wie Empathie, Vertrauen in eigene Fähigkeiten, Respekt und Akzeptanz des Anderen. Hierbei sollen Wert- und Moralvorstellungen unabhängig von Religionen entwickelt werden. Den Kindern und Jugendlichen sollen auf den Grundwerten der Verfassung basierende Richtlinien angeboten werden, an denen sie sich orientieren können.

Das Ziel im Bezug auf die Eltern ist: das (Heraus)fordern und fördern der Eltern. Der ganzheitliche Ansatz soll das Fundament bilden, um Veränderungen in der Familie zu etablieren.

Ziele für Multiplikatoren: Mitarbeiter aus Behörden und sozialen Einrichtungen sollen gewonnen werden, um mit ihnen in einen interkulturellen Dialog zu treten. Hauptanliegen ist hierbei, eine Aufklärung und Sensibilisierung für die Hintergründe von traditionell muslimischen Familien (religiös/politisch/traditionell) zu leisten.

 

ANGEBOTE 

  • Gruppenaktivitäten für Kinder von 10-14 Jahre

 

  • Ausflüge

 

 

 

  • Workshops für Kinder und Jugendliche von 15-20 Jahre

 

 

  • Eins-zu-Eins-Betreuung

 

 

  • Elterninfoveranstaltungen

 

 

  • Multiplikatorenangebot zur Förderung der interkulturellen Kompetenz für Mitarbeiter sozialer Einrichtungen